Orthopädie / Traumatologie

Die Orthopädie zielt auf die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen von Knochen und Gelenken ab. Orthopädische Operationen werden grob in offene Eingriffe, mit einem echten Schnitt, und arthroskopische Eingriffe, sogenannte Schlüssellochchirurgie eingeteilt. Sowohl offene, als auch arthroskopische Orthopädie sind Behandlungsschwerpunkte der ADUS Klinik.

Zu den häufigsten offenen orthopädischen Eingriffen gehört der Gelenksersatz an Knie, Hüfte und Schulter. Sowohl der Ersatz von kompletten Gelenken, als auch der teilweise Ersatz geschädigter Stellen sind Routineeingriffe des orthopädischen Teams der ADUS Klinik.

Aber auch arthroskopische Eingriffe, wie Stabilisierungsoperationen, die Naht oder Entfernungen verletzter Gelenksstrukturen oder moderne Techniken Knorpeltherapie werden im orthopädischen Alltag der ADUS Klinik angeboten.

Die ADUS Klinik ist auch mit der Behandlung von jungen und jugendlichen Sportlern (ab 6 Jahren) mit Gelenksproblemen oder Überlastungsschäden beauftragt und kann auf Spezialisten mit jahrelanger und internationaler Erfahrung in der Behandlung von kindlichen Gelenksproblemen verweisen.